ÜBER A TALE OF TREATS

Hey, ich bin Roxi und auf diesem Blog feier ich das Kochen mit frischen, pflanzlichen Zutaten - unkompliziert, nährstoffreich und vor allem superlecker! Ich möchte dich dazu inspirieren, die volle Power von Gemüse und Obst, wertvollem Getreide und gesunden Fetten in deine täglichen Mahlzeiten zu integrieren. Die Rezepte, die du hier findest, sind alle vegetarisch, oft auch vegan.

Schau dich gerne um und viel Spaß beim Nachkochen! 

NEWSLETTER

  • Facebook
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Instagram
  • Twitter
  • Schwarz LinkedIn Icon

copywrite a tale of treats 2020 • all rights reserved

UPSIDE-DOWN-BLUTORANGENKUCHEN

KATEGORIE

Zutaten

  • 3 TL Kokosblütenzucker  

  • 100 g Butter / vegane Margarine  

  • 2-3 Blutorangen  

  • 50 g Griechischer Joghurt  

  • 2 Eier  

  • 130 g Zucker  

  • 1 TL Vanilleextrakt  

  • 120 g Mehl  

  • 1 TL Backpulver  

  • 1 Prise Salz

  • etwas Butter (für die Backform)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

  2. Den Boden der Springform mit Butter einfetten und anschließend mit Kokosblütenzucker bestreuen, so dass alles mit Zucker bedeckt ist.

  3. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Butter vom Herd nehmen und den Joghurt einrühren. Die Masse zur Seite stellen und abkühlen lassen. Nicht erschrecken, sollte der Joghurt anfangs leicht ausflocken, beim Abkühlen verbinden sich Butter und Joghurt wieder.

  4. Den Saft einer Orange auspressen und beiseite stellen. Die restlichen Orangen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Trockentuch abtupfen und auf der Unterseite der Backform verteilen. Ordne die Scheiben so an, dass sie zum Schluss, umgedreht, ein hübsches Muster ergeben.

  5. Butter, Zucker und Vanille schaumig schlagen, bis sie eine luftige Konsistenz und eine helle Farbe angenommen haben.

  6. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen. Die Mehlmischung nach und nach unter die Eimasse rühren. Zum Schluss die Joghurtbutter und den Blutorangensaft unterrühren, bis ein cremiger Teig entsteht.

  7. Den Teig vorsichtig über die Blutorangen in die Springform füllen. Im Ofen für ca. 35 Minuten backen. Je nach Ofen, kann die Backzeit variieren, schau daher schon nach ca. 25 Minuten regelmäßig nach deinem Kuchen und hol ihn raus, wenn er eine goldige Farbe angenommen hat und innen nicht mehr flüssig ist.

  8. Den Kuchen ca. 5 Minuten auskühlen lassen, bevor er gestürzt wird.

  9. Anschließend vollständig auskühlen lassen und dann genießen!

AKTUELLE REZEPTE